SPÖ Bisamberg Kleinengersdorf

  • Facebook icon

Schluss mit den Ausreden!

 

Helga Ronge, Martin Kernreiter, Fabian Beutel und Gabi Fürhauser, die SPÖ Vertreter in den Gemeinden Enzersfeld, Bisamberg, Klein-Engersdorf und Korneuburg fordern einen sofortigen Ausbau der Radwege mit 100% Bundesfördergeldern.

In Bisamberg und Klein-Engersdorf ist laut Martin Kernreiter in den letzten 8 Jahren kein Meter an Radweg neu gebaut worden, obwohl weder zwischen Bisamberg und Flandorf, noch zwischen Bisamberg und Klein-Engersdorf richtige Radwege existieren, und viele gefährliche Lücken bestehen.

Helga Ronge kämpft in Enzersfeld seit vielen Jahren um 300 Meter Radweg zur Anbindung an den Euro-Velo 9 Radweg.

Gabi  Fürhauser hat bereits vor einem Jahr auf die fehlenden Radverbindungen zu den Einkaufsmärkten an der Laaer Straße und der fehlenden direkten Radverbindung von Korneuburg nach Tresdorf aufmerksam gemacht.

 

Alle SPÖ Vertreter in den 4 Gemeinden finden, es ist höchste Zeit für eine Umsetzung mit den Geldern aus 2 Fördertöpfen des Bundes, die es nur noch bis 2021 gibt.

 

Bild von links: Fabian Beutel, Rene‘ Sellmeister,  Martin Kernreiter, Gabi Fürhauser, Helga Ronge,